medialis wird „bester Magazindrucker des Jahres“!

Christian Richter, Sebastian Senff und Christoph Winter
 ... nehmen den Award entgegen
medialis

Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit und möchten die prämierten Magazine gerne etwas detaillierter vorstellen.

Folgende 6 Titel, die wir eingereicht haben, wurden von der Jury bewertet:

 
 
magazines medialis DMA

------------------------

1/ GARAGE Magazine (London, UK)

 

Das Garage Magazin wird mit unterschiedlichen Inhaltspapieren produziert: wir drucken sowohl auf gestrichenem als auch auf ungestrichenem Papier im hochauflösenden FM-Raster. Die eingereichte Ausgabe wurde als Schweizer Broschur in Fadenheftung gebunden.  

------------------------

2/ Sabat Magazine (London, UK)

 

Auch bei der aktuellen Ausgabe des Sabat Magazines haben wir mit Munken (ungestrichenes Papier) und einem glänzend gestrichenen Papier unterschiedliche Materialien für den Inhalt, dieses Mal im 80er Raster, verwendet. Für das Cover wurde ein granuliertes Papier gewählt und mit einem glänzenden UV-Spotlack veredelt. Durch den bewussten Einsatz eines randabfallenden Drucks entsteht der Effekt eines Farbschnittes sobald die Seiten des Heftes aufgefächert werden. Im Inhalt wurde darüber hinaus mit ausgestanzten und hochgeprägten Elementen gearbeitet.

------------------------

3/ Luxe Noir Magazine (Johannesburg, South Africa)

Unser erstes Magazin aus Afrika wurde auf Fly (Naturpapier) gedruckt. Der absolute Eyecatcher ist das Cover, bedruckt mit zweifarbig aufgebautem Schwarz. Auf dem Titel kommt das Logo durch den Einsatz eines UV-Spotlacks auf Softtouchfolie und einer erhabenen Prägung zur Geltung.

------------------------

4/ Dust Catcher Magazine (Luxemburg)

Der Gestaltungswunsch des Herausgebers war es, auf dem Cover der Broschur eine Illustration zu drucken, deren Konturen durch einen Schutzumschlag auf Transparentpapier im Siebdruck gedruckt werden sollten und passgenau umgelegt wurde. Für den Inhalt des Dust Catcher Magazines haben wir Offsetpapier verwendet.

------------------------

5/ Offscreen Magazine (Melbourne, Australia)

Offscreen hat nach der 15. Ausgabe einen Relaunch initiiert und ist eines der ersten Magazine, welches nun gegen den allgemeinen Trend wieder mit gestrichenem Inhaltspapier arbeitet. Die Wahl fiel dabei auf ein gestrichenes Recyclingpapier. Der Umschlag des Magazins ist mit einer Softtouchfolie veredelt. Um ein möglichst gutes Aufschlagverhalten gewährleisten zu können, hat sich der Herausgeber (übrigens einer der Mitgründer unseres Berliner Magazinnetzwerks www.heftwerk.com ) für eine Schweizer Broschur mit offener Fadenheftung entschieden.

------------------------

6/ HOLO Magazine (Toronto, Canada)

Fünffarbiger Druck im 80er Raster auf Munken Designpapier, ein achtseitiger Altarfalz mit eingebunden und das Ganze als Otabind Fadenheftung verarbeitet, das ist HOLO. Das Team der Publisher aus Toronto und Berlin hat das Magazin zu einem Gesamtkunstwerk geformt - wir freuen uns schon auf die Umsetzung der dritten Ausgabe.

Sie sind herzlich eingeladen bei uns vorbeizukommen und sich die ausgezeichneten Magazine anzusehen. Bei einer Tasse Kaffee sprechen wir gerne über Ihr nächstes Druckprojekt.

Wir freuen uns sehr über unsere Auszeichnung, danken unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit und unseren Lieferanten für deren Zuverlässigkeit und den Mut mit uns unkonventionelle Projekte umzusetzen.